Datenschutz

1. Datenschutz für unsere Kunden

 

1.1.    Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für uns oberste Priorität. Dieses Prinzip gilt für alle Serviceleistungen und Aktivitäten. Verantwortlicher im Sinne der DSGVO ist Herr Gerhard Fleischmann MAS mit den Kontaktdaten gemäß unserer Homepage, www.energietechnik-fleischmann.at.

 

Sie sollten bedenken, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken bedacht sein kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar.

Die Website enthält Links zu anderen Webseites. Wir sind für die Datenschutz-Policies oder den Inhalt dieser anderen Websites nicht verantwortlich. 

Datenspeicherung von unseren Websitenbesuchern:

Unsere Webseite (1&1) speichert keine personenbezogenen Daten von Websitenbesuchern, damit keine Rückschlüsse auf die einzelnen Besucher gezogen werden können. Es werden folgende Daten erhoben:

·          Referrer (zuvor besuchte Webseite)

·          Angeforderte Webseite oder Datei

·          Browsertyp und Browserversion

·          Verwendetes Betriebssystem

·          Verwendeter Gerätetyp

·          Uhrzeit des Zugriffs

·          IP-Adresse in anonymisierter Form (wird nur zur Feststellung

des Orts des

Zugriffs verwendet)

Zweck der Datenerhebung:

In 1&1 WebAnalytics werden Daten ausschließlich zur statistischen Auswertung und zur technischen Optimierung des Webangebots erhoben. Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben.

 

1.2.    Rechtgrundlage: Die Datenverarbeitung erfolgt nach DSGVO Art. 6 Abs. 1 auf Basis der Vertragserfüllung (lit. b) und der rechtlichen Verpflichtung gegenüber Ämtern und Behörden . (lit. c).

 

1.3.    Zweck der Verarbeitung: Der jeweilige Zweck steht in direktem Zusammenhang der Geschäftsbeziehung zu uns und bedarf daher keiner expliziten Zustimmung der Geschäftspartner.
Der Kunde wird informiert, dass seine Daten gegebenenfalls an für uns arbeitende Auftragsverarbeiter (Steuerberater, IT-Fachmann,…) weitergegeben werden.

 

1.4.    Kategorien von Daten und Empfänger: Die bei Bestellungen oder Aufträgen von Kunden erhaltenen personenbezogenen Daten (Name, Kontaktdaten, Zahlungsdaten,..) werden für die Ausführung und Lieferung von Waren, dem Erbringen von Leistungen und für die Abwicklungen von Zahlungen verwendet. Wir geben bekannt, dass personenbezogene Daten gegebenenfalls auch an unsere Herstellerfirmen und Großhändler weitergegeben werden.

 

1.5.    Übermittlung in Drittstaaten: Darüber hinaus werden keine Daten des Kunden an Dritte weitergegeben oder gar verkauft. Eine Übermittlung in Drittstaaten ist nicht vorgesehen.

 

 

1.6.    Hinweis auf Rechte der betreffenden Person: Der Kunde kann basierend auf die in der DSGVO geregelten Auskunftsflicht einen Auszug über die über ihn gespeicherten Daten verlangen (interne Aufzeichnungen werden nicht ausgehändigt), bzw. Änderungen und Löschungen beantragen sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.

 

 

1.7.    Kontakt zur Aufsichtsbehörde: Weitere Auskünfte erteilt die Datenschutzbehörde, an die sich der Kunde jederzeit wenden kann.

 

 

1.8.    Speicherdauer: Für Kunden gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften der Aufbewahrungspflichten und die Dauer der Geltendmachung von eventuellen Schadenersatzansprüche bzw. Haftungsansprüche. Daher ist der Zeitraum ab dem 12. Jahr nach dem letzten Kundenkontakt ein angemessener Löschungstermin. Der Löschungszeitpunkt sollte sich mindestens alle 2 Jahre wiederholen. Somit sind die Daten spätestens 14 Jahren nach dem letzten Kundenkontakt gelöscht.
Für mit uns umgesetzte Kundenprojekte gelten separate Löschungsfristen.

 

 

1.9.    Videoüberwachung: Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Teile des Geschäftsbereichs unserer Firma mittels Videokameras überwacht werden. Der überwachte Bereich ist mit einem Hinweisschild gekennzeichnet. Die Videoüberwachung dient der Erfüllung rechtlicher Sorgfaltspflichten einschließlich dem Eigentumsschutz sowie der Verhinderung und Aufklärung von Rechtsverletzungen und Straftaten. Die Daten der Videoüberwachung werden für die Dauer von 72 Stunden gespeichert. Eine Auswertung der Daten erfolgt nur in einem oben genannten Anlassfall. Wir behalten uns das Recht vor, Auftragsverarbeiter mit der Durchführung und Auswertung der Videoüberwachung zu beauftragen.

 

 


Anrufen

E-Mail